Akupunktur ist eine Jahrtausende alte chinesische Therapieform, die durch Einstechen von Nadeln in bestimmte Punkte des Körpers die Selbstheilungskräfte aktiviert. Die Ohrakupunktur geht von einer Abbildung der gesamten Organe und Reflexpunkte auf der Ohroberfläche aus. Sie kann mit Hilfe der Nadelung sowohl ausgleichend als auch anregend für fast alle Erkrankungen genutzt werden. Die Körperakupunktur orientiert sich an den so genannten Meridianen, die bestimmte Energiebahnen auf dem Körper bezeichnen, auf denen sich sie die meisten Akupunkturpunkte befinden. Jeder Meridian ist einem Organ oder Funktionskreis zugeteilt. Ziel einer Behandlung ist immer der Energieausgleich, der zu einem harmonischen Fluss der Lebensenergie und damit der Reduktion von Schmerzen und Erkrankungen vielerlei Art führt.

 

Homöopathie ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode, die auf den ab 1796 veröffentlichten Vorstellungen des deutschen Arztes Samuel Hahnemann beruht. Es wird nach dem Ähnlichkeitsprinzip behandelt „similia similibus curentur“ („Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt“).

Daneben gibt es auch die sogenannte Komplexmittel-Homöopathie.

Komplexmittel können die häufig zeitraubende Untersuchung des Patienten abkürzen und die im Einzelfall komplizierte Mittelwahl vereinfachen. Sie orientieren sich, ähnlich wie in der so genannten Schulmedizin, mehr an der Diagnose und dem allgemeinen Krankheitsbild.

 

Manuelle Therapien

Als manuelle Therapien werden Therapiemaßnahmen bezeichnet, die auf chiropraktischen Techniken, osteopathischen Techniken (oder daraus entstandenen neuen Techniken) oder aus einer individuell sinnvollen Kombination beruhen.

 

Podo Orthesiologie
Podo-Orthesiologie leitet sich ab von den Worten Podo = der Fuß und Orthesiologie = die Lehre, etwas ins Balance zu bringen.
Zur Verbesserung der körperlichen Dysbalance und deren Folgen wird eine individuelle neuro-physiologische Therapiesohle, die podosohle®, erstellt. Die Therapie wird häufig mit manuellen Therapieformen wie Osteopathie und/oder Chirotherapie kombiniert, um die körperlichen Blockaden zu lösen. Dabei verhindert die podosohle® in vielen Fällen einen Rückfall in das alte Krankheitsbild.

Tiefen-Triggerpunkt-Behandlung
Es handelt sich um ein System zur Behandlung der meisten Schmerzzustände.

Schmerz ist die Folge fehlprogrammierter Muskeln, also muskulär-faszialer Fehlspannungen (Hä??). Dazu werden bestimmte Schmerzpunkte, die die Funktion biologischer Informationsschalter haben, gedrückt und damit entsprechend beeinflusst. Der Schmerz wird sozusagen ursächlich “weggedrückt”!

Beseitigt man mit dieser Therapie die Fehlbelastungen, dann verschwinden auch die Schmerzen –  und zwar ursächlich, ohne Medikamente oder Operationen –  auf vollkommen natürliche Weise und verblüffend schnell.

 

Neuro-mentale Medizin

Die Wissenschaft aus der neurologischen Hirnforschung der neuro-mentalen Medizin liefert gesicherte Erkenntnisse über den Kausalzusammenhang zwischen Alltagsbelastungen und späteren Erkrankungen.

Mit Hilfe mentaler Techniken werden Druck, Belastungen und Stress erkannt, blockiert und abgestellt.

Stress und Druck können die Ursache sein für
a) Infektionen, Allergien und Erkältungen
b) hohen Blutdruck, hohes Cholesterin, Kopfschmerzen, Migräne, Burnout-Syndrome
c) Tinnitus, Diabetes, Herzinfarkt, Krebs, Depressionen

Infusionstherapien

  Baseninfusionen als Schmerztherapie, um den Körper zu entsäuern

  Hochdosis-Vitamin-Infusionstherapie bei Entzündungen, Tumorerkrankungen, zur Entgiftung

 

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist ein körpereigener Stoff, der nahezu in allen Geweben vorkommt. Um Falten zu unterspritzen, wird zuerst die Haut mit einer speziellen Creme ein wenig betäubt. Anschließend spritze ich die Hyaluronsäure mit einer sehr feinen Nadel direkt unter die Falte. Der Erfolg ist sofort sichtbar.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!